Schlagwort-Archive: Rollenspiele

Space Gothic wird neu aufgelegt

Space Gothic PosterWie ich gestern erfahren habe, wird das Science-Fiction/Horror-Rollenspiel Space Gothic, daß ursprünglich 1993 bei der Fantastische Spiele GbR aus Wiesbaden erschienen ist, nächstes Jahr bei Ulisses Spiele neu aufgelegt.

Space Gothic ist eines meiner Lieblingsrollenspiele und bewegt sich von Hintergrund und Stimmung zwischen den Alien-Filmen und dem Call of Cthulhu-Rollenspiel. Das Spiel gewinnt seinen großen Reiz über die starken Gegensätze des Hintergrunds:
Zum einen hat die Menschheit unter der Führung eines militärisch-industriellen-komplexes, der durch den Konzern PTI repräsentiert wird, dessen Vorstandsvorsitzender gleichzeitig Präsident der Terranischen Staatenunion ist, das Weltall erobert. Es gibt also hochtechnologie allerorten und glänzende Paläste der Macht.
Gleichzeitig gibt es aber eine starke Rückbesinnung auf alte Werte. So hat die Kirche große Macht und die Raummarine bezieht sich auf die Werte und Traditionen der alten Kriegerkasten, z.B. der Kreuzritter und Samurai.
Des weiteren ist das Dogma der Kirche und TSU „Wir sind alleine im Universum“. Behauptungen über andere intelligente Lebensformen zwischen den Sternen sind somit Verrat und Heräsie.
Weitere Fraktionen sind die Anhänger des ehemligen Konzerns Shark Industries, die gegen PTI in den Konzernkriegen verloren haben, und eklige Mutanten, die nach den Atomkriegen auf der Erde entstanden sind. Das ganze wird noch gut abgewürzt mit den Elementen eines Orwell´schen Überwachungsstaats (oder muß man das inzwischen „Schäuble´schen Überwachungsstaat“ nennen?) und okkulten und religiösen Versatzstücken, die man für ein ordentliches Horror-Setting gut gebrauchen kann.

Ich freue mich jedenfalls, daß das meiner Meinung nach beste deutsche Rollenspiel wieder neu aufgelegt wird und wohl auch wieder neue Abenteuer und Quellenbücher erscheinen werden.
Leider gibt es noch nicht viele Infos dazu. Aber Ulisses hat immerhin schon mal ein eigenes Forum angelegt: klick!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Gaming

Guide to the Calixis Sector

Black Library hat noch ein tolles Goodie zum 40k-Rollenspiel Dark Heresy veröffentlicht:

Der Guide to the Calixis Sector beinaltet alle Planeten des Sektors und zu vielen auch detaillierte Informationen.
Das einzige was ich schade finde, ist das es keine größere Version der Karte des Sektors gibt. Sonst sehr schön und macht Lust auf mehr.

Ich habe mir inzwischen mal das DemoabenteuerShattered Hopes angesehen und es gefällt mir sehr gut. Ich werde mal schauen, ob sich in Kürze vielleicht die Gelegenheit ergibt, das mal „probezufahren“.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Gaming

Dungeons&Dragons: Celebrating 30 years of very stupid monsters

Ok, ich gebe es zu: Ich bin nicht gerade ein Fan von Dungeons&Dragons. Eins was mich an D&D schon immer gestört hat (auch wenn andere Rollenspiele da nicht unschuldig sind und ein vernünftiger Spielleiter darauf verzichten kann), sind die lächerlichen Monster, die man in diesem Spiel findet. Offenbar bin ich nicht der einzige:

Celebrating 30 years of very stupid monsters

Sehr viel text aber sehr amüsant. 🙂
Ich bin mir sicher, daß auch D&D-Fans darüber lachen können.

Update: Heute ist offenbar der Tag der D&D und Rollenspiel Witze:
Behold the Head of Vecna!

2 Kommentare

Eingeordnet unter Fundsachen, Gaming, Spaß

Demo für Warhammer 40k Roleplay zum Download

Bei Black Industries erscheint ja Anfang 2008 das Warhammer 40k Rollenspiel Dark Heresy mit dem vielversprechenden Untertitel „Innocence proves nothing“. Endlich darf man dann das gefährliche Universum des 40. Jahrtausends erforschen und die reinigende Flamme des Imperators zu den Herätikern tragen. Ob man sich als Scherge der Inquisiton wohl fühlt, kann man jetzt mit dem kostenlosen Demoadventure Shattered Hopes schon mal ausprobieren.
Die Regeln entsprechen offenbar weitgehend denen des Warhammer Fantasy Roleplay 2nd Edition – was aus meiner Sicht nicht schlecht ist. Das Abenteuer habe ich mir noch nicht genau angesehen aber es sieht sehr Interessant aus. Das Demoadventure hat immerhin 34 Seiten – also einiges Material.

Ich war ja ursprünglich sehr skeptisch, was das Warhammer 40k Rollenspiel anging, bin aber jetzt doch sehr gespannt.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Fundsachen, Gaming